17. Kreiserntedankfest mit Herbstmarkt in Gadebusch

Am 15. September ist es soweit, dann wird das 17. Kreiserntedankfest in Gadebusch zusammen mit dem Herbstmarkt gefeiert. Ein Fest zum Feiern und zum Danken, auch als Zeichen dafür, dass die Ernte nicht allein in den Händen der Landwirte liegt, was besonders in diesem Jahr deutlich wird. Die Besucher aus nah und fern erwartet ein prall gefüllter Tag mit vielen Informationen und Aktionen rund um Landwirtschaft und Gartenbau. Um 10. 00 Uhr startet in der Agnes-Krall-Straße ein großer Umzug mit geschmückten Wagen und Fahrzeugen der Vereine und Institutionen der Stadt. Anschließend geht es mit vielen tollen Angeboten rund um die Museums- und Schlossanlage weiter. Auf dem Festplatz wird um 11.00 Uhr die Erntekrone gesegnet und das Kreiserntedankfest eröffnet. Nach dem sich anschließenden Gottesdienst beginnt ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Tanz, Musik und Theater der Vereine und Kulturgruppen der Region. Der Bauernmarkt in der Amtskuhle bietet Regionales, ein Flohmarkt präsentiert sich vor dem Schloss, Puppentheater in der Kirche, Kinderbelustigung mit Strohhüpfburg und Karussell sowie einiges zum Thema „Vom Korn zum Brot“. In der Gadebuscher Stadtkirche und in der „ Station Burgsee“ werden Führungen angeboten. 

Damit die Stadt Gadebusch sich von der schönsten Seite zeigen kann, sind die Bürger der Stadt Gadebusch aufgerufen, ihre Häuser für diesen besonderen Tag zu schmücken. Die Münzfeen werden dann die Gewinner ermitteln und diese am 15.09 um 15.30 Uhr mit einem attraktiven Preis prämieren.

Ein Shuttleservice von 10.00 -18.00 Uhr zwischen der Bushaltestelle Industriestraße und Markt ist eingerichtet.

Programm:

KEDF-Flyer 2018 Back